Schokoladen-Mango-Tarte mit Kokosflocken

Schokoladen-Mango-Tarte mit Kokosflocken

Diese herrlich saftige Low-Carb Schokoladen-Tarte wird deine großen und kleinen Gäste mit Sicherheit begeistern. Die Schokoladen-Mango-Tarte ist das perfekte Dessert nach einem festlichen Essen aber auch für eine kleine Leckerei zwischendurch. Unglaublich lecker mit Zimt und Vanille abgeschmeckt ist die Tarte eine wunderbare Köstlichkeit. 🙂

Wenn Du die Schokoladen-Mango-Tarte mit Kokosflocken im Sommer backen möchtest, kannst Du auch frische Mangos verwenden. Versuche bei Dosen-Mangos darauf zu achten, das diese zuckerfrei sind um noch mehr Kohlenhydrate einzusparen.

N├Ąhrwerte

100 g

242

Kcal

1012

KJ

22,9 g

Kohlenhydrate

19,5 g

Fett

4,2 g

Eiwei├č

1 Portion

250

Kcal

1046

KJ

23,6 g

Kohlenhydrate

20,2 g

Fett

4,3 g

Eiwei├č

Zubereitung

1.
Den Backofen auf 160 Grad (Umluft) oder 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
Wichtiger Hinweis: Backöfen können je nach Marke oder Alter wesentliche Temperaturunterschiede von bis zu 20 Grad oder sogar mehr aufweisen.

Kontrolliere deshalb grundsätzlich dein Backgut während des Backens des Öfteren, ob das Backgut nicht zu dunkel wird oder eventuell zu wenig Temperatur vorhanden ist und nicht richtig gart.

Passe gegebenenfalls die Temperatur und/oder die Backzeit entsprechend an.

Die Schokolade mit der Butter langsam im Wasserbad schmelzen. Die Eier mit 100 g Erythrit ca. 5 Minuten schaumig schlagen. Die flüssige Schokolade unterrühren.
2.
Eine runde Springform mit Backpapier auslegen und den Schokoladenteig einfüllen. Die Low-Carb Tarte 35 Minuten backen und anschließend vollkommen auskühlen lassen.
3.
Ungefähr die Hälfte der Flüssigkeit aus einer Dose Mangos in einen kleinen Topf geben. Das Guarkernmehl, den Zimt, die Vanillepaste und 20 g Erythrit einrühren. Die Mangostücke abgießen und hinzugeben. Nun die Mangos im Topf mit dem Pürierstab fein pürieren, bis eine homogene Masse entstanden ist.
4.
Das Mangopüree im Topf unter Rühren soweit erhitzen, bis das Guarkernmehl das Pürree andickt. Das Mangopüree über die Schokoladentarte geben und gleichmäßig verteilen. Die Low-Carb Tarte kalt stellen bis alles gut abgekühlt ist.
5.
Die Schokoladen-Mango-Tarte mit Kokosflocken aus der Springform nehmen und mit Kokosraspeln großzügig bestreuen. Die Kokosraspeln mit der Hand vorsichtig etwas andrücken. Guten Appetit.
6.
Unser Tipp: Die Schokoladen-Mango-Tarte mit Kokosflocken passt am Besten in eine Springform mit 26cm Durchmesser.

Zutaten

Für 12 Stücke
200
g Schokolade ohne Zuckerzusatz
150
g Butter
120
50
g Kokosraspel
4
Eier (M)
2
Dosen Mango (Abtropfgewicht je Dose 230 g; alternativ frische Mango)
2
TL Guarkernmehl
1
TL Zimtpulver
1
TL Vanillepaste
Warenkorb
F├╝r immer im Di├Ąt-Hamsterrad
Nach oben scrollen