Schokolade-Kokos Muffins

Schokolade-Kokos Muffins

Das kleine Gebäck ist ideal für einen ruhigen Sonntag auf dem Sofa mit einer guten Tasse Kaffee. Also mach es dir gemütlich, lass es dir richtig gut gehen und lass dir diese herrlich saftigen und superleckeren Schokolade-Kokos-Muffins Low-Carb schmecken 🙂

Und nun wünschen wir dir viel Spaß beim Nachbacken 👩‍🍳👨‍🍳

N├Ąhrwerte

100 g

233

Kcal

974

KJ

12,5 g

Kohlenhydrate

19,3 g

Fett

8,3 g

Eiwei├č

1 Portion

122

Kcal

510

KJ

6,6 g

Kohlenhydrate

10,1 g

Fett

4,3 g

Eiwei├č

Zubereitung

1.
Zuerst heize deinen Backofen auf 160 Grad (Umluft) oder 180 Grad Ober-/Unterhitze vor.

Wichtiger Hinweis: Backöfen können je nach Marke oder Alter wesentliche Temperaturunterschiede von bis zu 20 Grad oder sogar mehr aufweisen.

Kontrolliere deshalb grundsätzlich dein Backgut während des Backens des Öfteren, ob das Backgut nicht zu dunkel wird oder eventuell zu wenig Temperatur vorhanden ist und nicht richtig gart.

Passe gegebenenfalls die Temperatur und/oder die Backzeit entsprechend an.
2.
Im nächsten Schritt solltest Du die Kokosraspeln nach Möglichkeit fein mahlen. Das funktioniert sehr gut in einer Kaffeemühle.

Wenn Du Erythrit als alternatives Süßungsmittel nutzt, dann solltest Du nach Möglichkeit auch das Erythrit fein mahlen. So wird der Teig der Muffins noch geschmeidiger und die Muffins noch leckerer.
3.
Nimm dir eine große Schüssel und einen Schneebesen bzw. den Mixer zur Hand. Schlage nun die Eier zusammen mit der Schlagsahne in der Schüssel leicht schaumig.

Nun in einer weiteren Schüssel die gemahlenen Kokosflocken, das Xylit, das Mandelmehl, den Backkakao und das Backpulver gründlich miteinander vermischen und anschließend mit der Eimasse 1-2 Minuten mit einem Rührgerät zu einem homogenen Teig verarbeiten.

Der Teig wird recht flüssig, dafür werden die Muffins aber auch schön saftig 🙂
4.
Den Muffinteig in 8 entsprechend stabile Muffinformen füllen.

Wichtiger Hinweis: Da der Muffinteig aus diesem Rezept relativ flüssig ist, verwende unbedingt feste Muffinformen, wie beispielsweise aus Silikon. Muffinformen aus Papier sind nicht stabil genug. Der Teig kann die Papierformen aufweichen und dann ausfließen.

Die Schokolade-Kokos-Muffins Low-Carb nun in den Backofen schieben und für 20 Minuten ausbacken.
5.
Anschließend die Muffins etwas abkühlen lassen, vorsichtig aus den Muffinformen lösen und nach Geschmack mit ein paar Kokosraspeln verzieren. Am besten Du nutzt dafür die Muffinformen aus Silikon. Da klebt in der Regel nichts fest und die Muffins lassen sich leicht aus den Formen holen.

Lass dir die Muffins schmecken und hab eine gute Zeit!

Zutaten

Für 8 Portionen
30
g Kokosraspeln
3
Eier (M)
100
g Schlagsahne
70
g Xylit (Birkenzucker)
20
g Mandelmehl
20
g Backkakao
1
TL Backpulver
1
EL Kokosraspeln zum Dekorieren (optional)
Warenkorb
F├╝r immer im Di├Ąt-Hamsterrad
Nach oben scrollen