Sushi-Wrap mit Lachs, Gurke & Wasabi-Mayo: Der Snack-Hit! ­čŹú­čąĺ

Sushi-Wrap mit Lachs, Gurke & Wasabi-Mayo: Der Snack-Hit! ­čŹú­čąĺ

Sushi-Wrap mit Lachs, Gurke & Wasabi-Mayo: Der Snack-Hit! ­čŹú­čąĺ

Endlich eine Crossover-Sensation für deine Geschmacksknospen! Ein Sushi-Wrap mit Lachs, Gurke und Wasabi-Mayo ist genau das Richtige, wenn du zwischen Fitnessstudio und Feierabend eine kulinarische Pause einlegen willst. 😋🍣🌯

Zubereitung

Schritt 1:
Schneide den Lachs in feine Streifen. Mische ihn mit der Miso-Paste und dem Saft einer halben Limette. Lass das Ganze für 10 Minuten marinieren.


Schritt 2:
Während der Lachs mariniert, bereite die Wasabi-Mayo vor. Mische die Mayonnaise mit dem Wasabi und dem Saft der anderen Limettenhälfte.


Schritt 3:
Schneide die Gurke, die Avocado und die rote Paprika in dünne Streifen.


Schritt 4:
Lege einen Proteinwrap aus und verteile darauf die marinierten Lachs-Streifen, Gemüsestreifen und ein paar Korianderblätter.


Schritt 5:
Gib einen Löffel Wasabi-Mayo darüber und bestreue es mit schwarzem Sesam.


Schritt 6:
Rolle den Wrap vorsichtig zusammen und genieße den Sushi-Wrap frisch oder teile ihn mit Freunden!

Zutaten

Für 2 Portionen

🔹4 Proteinwraps
🔹300g Lachsfilet (Sushi-Qualität)
🔹1 Gurke
🔹1 Avocado
🔹1 rote Paprika
🔹100g Miso-Paste
🔹4 EL Mayonnaise
🔹1 TL Wasabi
🔹1 Limette
🔹Frischer Koriander
🔹Schwarzer Sesam

 

Die Entstehungsgeschichte des Sushi-Wraps: Wenn Japan auf Mexiko trifft 🍣❤️🌯

 

 

Stell dir vor, du bist im Fitnessstudio und denkst die ganze Zeit an Sushi. Du weißt, das Protein brauchst du jetzt, aber der Gedanke an die cremige Textur des Lachses, die Schärfe des Wasabis und die Frische der Gurke lässt dich einfach nicht los. Gleichzeitig willst du nicht wieder zum klassischen Sushi greifen, denn du bist ja kein Langweiler! Da kam mir die Idee: Warum nicht das Beste aus beiden Welten kombinieren?

 

Der Sushi-Wrap ist wirklich das Ergebnis eines sehr realen Problems: die Qual der Wahl. In diesem Fall geht es um die Wahl zwischen einem gesunden Protein-Snack und dem seelischen Wohlgefühl, das gutes Essen bringen kann. 🥰

 

Jetzt denkst du vielleicht: Ist das nicht einfach nur ein Trend? Tatsächlich steckt in diesem Rezept so viel mehr. Lachs zum Beispiel ist nicht nur unglaublich lecker, sondern auch reich an Omega-3-Fettsäuren, die gut fürs Herz sind. 🐟❤️

 

Dann haben wir da noch die Avocado, die Königin der gesunden Fette. Sie gibt dem Wrap nicht nur eine cremige Konsistenz, sondern liefert auch jede Menge Nährstoffe. 🥑

 

Und die Wasabi-Mayo? Sie ist der absolute Geheimtipp in diesem Rezept. Wasabi hat eine natürliche antibakterielle Wirkung und gibt diesem Wrap die nötige Würze. 🔥

 

Nicht zu vergessen: der Proteinwrap. Er ist die Basis dieses kulinarischen Meisterwerks und sorgt dafür, dass du nach dem Sport nicht nur gesättigt, sondern auch mit dem nötigen Eiweiß versorgt bist. 🌯💪

 

Einfach, schmackhaft und nährstoffreich. Das ist der Sushi-Wrap. Und glaub mir, wenn du ihn einmal probiert hast, wirst du dich fragen, warum du nicht schon viel früher darauf gekommen bist. 😋

 

Also, worauf wartest du noch? Schnapp dir die Zutaten und überrasche deine Geschmacksknospen mit dieser Fusion aus zwei kulinarischen Welten! 🌍✨

N├Ąhrwerte

100 g

100

Kcal

420

KJ

5,2 g

Kohlenhydrate

6,1 g

Fett

8,7 g

Eiwei├č

1 Portion

229

Kcal

960

KJ

12 g

Kohlenhydrate

14 g

Fett

20 g

Eiwei├č

N├Ąhrwerte

100 g

100

Kcal

420

KJ

5,2 g

Kohlenhydrate

6,1 g

Fett

8,7 g

Eiwei├č

1 Portion

229

Kcal

960

KJ

12 g

Kohlenhydrate

14 g

Fett

20 g

Eiwei├č

Warenkorb
Raevoluz® Days
Nach oben scrollen