Walnusstorte

Walnusstorte

So herrlich süß und nussig lecker kann eine Torte sein. Obendrein ist diese feine Walnusstorte mit wenigen Kohlenhydraten nicht nur prima für die Low-Carb Ernährung geeignet, sondern macht sich auch hervorragend auf dem weihnachtlichen Kaffeetisch.

Die feine Walnusstorte Low-Carb ist mit guten, gesunden Zutaten gebacken. So macht die festliche Weihnachtsbäckerei Spaß 🙂 🎄

Und nun wünschen wir dir viel Spaß beim Nachbacken 👨‍🍳👩‍🍳

N├Ąhrwerte

100 g

332

Kcal

1389

KJ

3,2 g

Kohlenhydrate

30,1 g

Fett

12,2 g

Eiwei├č

1 Portion

317

Kcal

1326

KJ

3 g

Kohlenhydrate

28,8 g

Fett

11,6 g

Eiwei├č

Zubereitung

1.
Heize deinen Backofen auf 180 Grad (Umluft) vor.

Wichtiger Hinweis: Backöfen können je nach Marke oder Alter wesentliche Temperaturunterschiede von bis zu 20 Grad oder sogar mehr aufweisen. Kontrolliere deshalb grundsätzlich dein Backgut während des Backens des Öfteren, ob das Backgut nicht zu dunkel wird oder eventuell zu wenig Temperatur vorhanden ist und nicht richtig gart. Passe gegebenenfalls die Temperatur und/oder die Backzeit entsprechend an.

Tipp: Verarbeite am besten das Erythrit für den Teig zu Puderxucker, damit er sich besser auflöst. Das geht schnell und einfach mit einer ganz normalen Kaffeemühle.
2.
Gib das Proteinpulver, die gemahlenen Mandeln, die Flohsamenschalen und das Natron zusammen mit 40 g vom Puderxucker in eine Schüssel und vermische die Zutaten gut miteinander.
3.
Trenne die Eier in Eigelbe und Eiweiße. Schlage das Eiweiß mit dem Handmixer zu Eischnee.
4.
Gib die Eigelbe in eine große Schüssel, gib den Quark und etwas Vanille aus der Vanillemühle hinzu. Verquirle alles mit dem Handmixer zu einer cremigen Masse. Rühre anschließend die Mischung aus den trockenen Zutaten unter.
5.
Rühre anschließend noch die weiche Butter (30 g) unter den Teig. Hebe zum Schluss den Eischnee unter den Teig.
6.
Kleide deine Springform mit Backpapier aus, damit nichts kleben bleibt. Fülle eine Hälfte des Teiges in die Springform und backe den Boden für ca. 20 Minuten im Backofen vor.
7.
Während der Boden für die Walnusstorte backt, kümmern wir uns um die Füllung. Mahle auch das Erythrit für die Füllung zu Puderxucker. Bestücke deine Küchenmaschine mit den dazugehörigen Hackmessern und fülle die Walnüsse, die restliche Butter (20 g) und den restlichen Puderxucker (80 g) ein. Hacke alles zusammen in der Küchenmaschine, bis die Walnüsse fein zerkleinert sind.
8.
Hole den vorgebackenen Boden aus dem Backofen und verteile darauf die Walnussfüllung. Auf die Walnüsse kommt anschließend die zweite Hälfte des Teiges. Schiebe die Torte zum Fertigbacken nochmals für 50 Minuten in den Ofen.
9.
Lasse die Walnusstorte nach dem Backen auskühlen, hole sie aus der Springform und entferne das Backpapier. Mahle 2 EL Erythrit für die Dekoration in der Kaffeemühle zu Puderxucker. Fülle den Puderxucker in ein kleines feines Sieb und bepudere die Walnusstorte großzügig damit. Dekoriere zum Abschluss auf der Walnusstorte noch einige schöne Walnusskerne. Guten Appetit 🙂

Zutaten

Für 8 Portionen
2
Eier (M)
200
g Quark 40 %
130
30
g Raevoluz® Protein Natur
30
g Mandeln gemahlen
50
g Butter
5
g Flohsamenschalen
1
g Vanillepulver
200
g Walnüsse
Springform 18 cm
Warenkorb
Raevoluz® Days
Nach oben scrollen