Schokoladenkuchen mit Quarkcreme

Schokoladenkuchen mit Quarkcreme

Hast du Lust mal etwas Neues auszuprobieren? 😋 Wir hätten da einen etwas anderen Schokoladenkuchen für dich. Diese schokoladig-cremige Köstlichkeit ist Low-Carb, schmeckt angenehm leicht und wird mit Raevoluz® Protein verfeinert für deine Extraportion Protein. Die Cranberrys geben dir eine fruchtige Frische und runden dieses Meisterwerk ab.

Vorhang auf für deinen neuen Lieblingskuchen 😉😍

N├Ąhrwerte

100 g

148

Kcal

617

KJ

2,8 g

Kohlenhydrate

8,5 g

Fett

13,9 g

Eiwei├č

1 Portion

144

Kcal

604

KJ

2,8 g

Kohlenhydrate

8,3 g

Fett

13,6 g

Eiwei├č

Zubereitung

1.
Den Backofen auf 160 ° C Umluft oder 180 ° C Ober-/ Unterhitze vorheizen.

Wichtiger Hinweis:

Backöfen können je nach Marke oder Alter wesentliche Temperaturunterschiede von bis zu 20 Grad oder sogar mehr aufweisen. Kontrolliere deshalb grundsätzlich dein Backgut während des Backens des Öfteren, ob das Backgut nicht zu dunkel wird oder eventuell zu wenig Temperatur vorhanden ist und nicht richtig gart.

Passe gegebenenfalls die Temperatur und/oder die Backzeit entsprechend an.

Die Kastenform mit etwas Öl einfetten.
2.
Die Eier mit dem Erythrit in einer Schüssel schaumig schlagen. Das Proteinpulver Schokolade mit dem Mandelmehl, den Bambusfasern, dem Backkakao sowie dem Backpulver in einer Schale vermischen und unter die Eimasse rühren.
3.
Den Teig in eine Kastenform geben und im Ofen für ca. 40 Minuten backen. Im Anschluss den Kuchen vollständig auskühlen lassen und aus der Form lösen.
4.
Für die Creme die Sahne in einem hohen Gefäß steif schlagen. Den Quark mit dem Pudererythrit, dem Proteinpulver Natur oder Vanille-Sahne, der Vanille sowie der Milch cremig rühren. Dann die Sahne vorsichtig unterheben und die Creme kaltstellen.
5.
Die Schokolade hacken. Die Cranberrys waschen, putzen, klein schneiden und mit dem Erythrit vermengen.
6.
Wenn der Schokoladenkuchen kalt ist, ihn quer durchschneiden, sodass 2 Böden entstehen. Den unteren Boden mit der Hälfte der Creme bestreichen und ¾ der Cranberrys leicht in die Creme drücken. Den Kuchendeckel auf die Creme setzen und dann den Deckel mit der restlichen Creme bestreichen. Den Schokoladenkuchen mit Quarkcreme für mindestens 1 Stunde kaltstellen.
7.
Vor dem Servieren den Kuchen mit der gehackten Schokolade bestreuen, den restlichen Cranberrys garnieren und in Stücke schneiden. Guten Appetit!

Zutaten

Für 12 Kuchenstücke
neutrales Öl zum Einfetten
7
Eier (M)
110
50
g Raevoluz® Protein Schokolade
40
g Mandelmehl teilentölt
1
EL Bambusfasern
3
EL Backkakao
1
EL stärkefreies Backpulver
15
g Zartbitterschokolade ohne Zuckerzusatz
100
g Sahne
300
g Magerquark
50
g Pudererythrit
20
g Raevoluz® Protein Natur (alternativ Vanille-Sahne)
1/4
TL gemahlene Vanille
2
EL Milch
30
g Cranberrys
Kastenform
Warenkorb
Raevoluz® Days
Nach oben scrollen