Nudeln mit Champignons und Tomaten

Nudeln mit Champignons und Tomaten

Nudeln sind ein unglaublich praktisches Gericht. Eine leckere Soße dazu gezaubert und schon hat man sehr schnell eine appetitlich Mahlzeit. Leider sind Nudeln mitunter die größten Kohlenhydratbomben des Alltages. Deshalb haben wir uns eine fantastische Alternative überlegt! In diesem Rezept zeigen wir dir, wie du Low-Carb Nudeln mit einer lecker-cremigen Champignon-Tomaten-Pfanne zaubern kannst 😋

Und nun wünschen wir dir viel Spaß beim Nachkochen 😍

N├Ąhrwerte

100 g

98

Kcal

410

KJ

2,5 g

Kohlenhydrate

8,7 g

Fett

8,3 g

Eiwei├č

1 Portion

422

Kcal

1765

KJ

10,6 g

Kohlenhydrate

37,3 g

Fett

35,7 g

Eiwei├č

Zubereitung

1.
Bereite zuerst den Teig für die Low-Carb Nudeln zu. Mahle hierfür mithilfe einer Kaffeemühle die Sonnenblumenkerne und die Flohsamenschalen.
2.
Fülle die gemahlenen Zutaten in eine große Rührschüssel und gib das Goldleinsamenmehl hinzu. Vermische die trockenen Zutaten miteinander.
3.
Fülle eine separate Rührschüssel mit dem Wasser und schlage das Ei darin auf. Gib 1/2 TL Salz dazu und vermische alles mit einem Schneebesen oder dem Handrührgerät.
4.
Gib nun die trockene Zutaten-Mischung zur Wasser-Ei-Mischung und verknete alles sorgfältig mit den Händen zu einem glatten Teig.
5.
Lege den Teig auf ein Holzbrett um rolle ihn mit einem Nudelholz aus. Hebe den Teig zwischendurch immer mal wieder an und wende ihn, um zu vermeiden, dass er an dem Brett haften bleibt.

Du kannst auch alternativ einen Bogen Backpapier unterlegen. Vom Backpapier lässt sich der Teig besonders leicht wieder ablösen, allerdings ist die ganze Sache dann auch etwas rutschiger 😉

Tipp: Um den Teig einfacher flach zu walzen, kannst du ihn vierteln und jedes Viertel des Teiges einzeln ausrollen. Das geht erheblich leichter, als die gesamte Teigmasse auf einmal zu bearbeiten.
6.
Schneide dir nun deine Nudeln aus dem ausgerollten Teigstücken. Das geht zum Beispiel sehr gut mit einem Pizzaschneider. Die Länge und Breite der Nudeln kannst du für dich natürlich ganz nach deinem Geschmack variieren.
7.
Koche die Nudeln für ca. 3 Minuten in gesalzenem Wasser und gieße sie anschließend ab. Schon sind die Low-Carb Nudeln fertig.
8.
Zu den Low-Carb Nudeln fehlt jetzt nur noch deine Lieblingsnudelsoße oder Beilage nach deinem Geschmack. In diesem Rezept haben wir für dich als Vorschlag zu deinen Low-Carb Nudeln eine leckere cremige Champignon-Tomaten-Pfanne.

Um die Champignon-Tomaten-Pfanne zuzubereiten, brate zuerst die Schinkenwürfel an und gib anschließend die kleingewürfelte Zwiebel hinzu, dann die Champignons in Scheiben und zuletzt die halbierten Tomaten.
9.
Würze die Speck-Gemüse-Mischung mit etwas Salz und Pfeffer nach Geschmack und gib die Kräutermischung und die Crème Fraîche dazu. Schwenke alle Zutaten zusammen, bis alles gleichmäßig heiß ist – fertig 🙂
Verfeinere die Nudeln mit der cremigen Champignon-Tomaten-Pfanne und serviere beides miteinander – Guten Appetit!

Zutaten

Für 2 Portionen
50
Sonnenblumenkerne
10
g Flohsamenschalen
50
g Goldleinsamen
35
ml Wasser
1
Ei (M)
1/2
TL Salz
100
g Schinkenwürfel
1
Zwiebel
200
g Champignons (oder Pilze nach Wahl)
200
g Tomaten
Pfeffer
1
EL Kräutermischung
100
g Crème Fraîche
Warenkorb
Raevoluz® Days
Nach oben scrollen