Hackfleisch-Cheddar Kuchen

Hackfleisch-Cheddar Kuchen

Wenn es bei dir mal ein bisschen deftiger sein darf, hätten wir da eine Idee für dich 🤓 Unser Hackfleisch-Cheddar Kuchen ist nicht nur ein herzhafter Hingucker, sondern natürlich Low-Carb und enthält viel Protein! Die Tomaten und die Avocado geben dieser Köstlichkeit den frisch-fruchtigen Kick und dir wichtige Nährstoffe mit auf den Weg 🍅🥑 Besser kann ein herzhafter Kuchen nicht sein!

Lass es dir schmecken! 🥰

N├Ąhrwerte

100 g

171

Kcal

714

KJ

1,7 g

Kohlenhydrate

12,3 g

Fett

13,1 g

Eiwei├č

1 Portion

602

Kcal

2522

KJ

6,0 g

Kohlenhydrate

43,5 g

Fett

46,2 g

Eiwei├č

Zubereitung

1.
Den Backofen auf 160 ° C Umluft oder 180 ° C Ober-/ Unterhitze vorheizen.

Wichtiger Hinweis:

Backöfen können je nach Marke oder Alter wesentliche Temperaturunterschiede von bis zu 20 Grad oder sogar mehr aufweisen. Kontrolliere deshalb grundsätzlich dein Backgut während des Backens des Öfteren, ob das Backgut nicht zu dunkel wird oder eventuell zu wenig Temperatur vorhanden ist und nicht richtig gart.

Passe gegebenenfalls die Temperatur und/oder die Backzeit entsprechend an.
2.
Eine Springform mit etwas Ghee am Rand einfetten.
3.
Den Knoblauch schälen und klein würfeln. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch darin krümelig braten. Den Knoblauch mit in die Pfanne geben und glasig dünsten. Das Hackfleisch kräftig mit dem Paprikapulver, dem Balsamico Essig und etwas Salz und Pfeffer würzen. Dann das Hackfleisch mit einem Löffel in die Springform geben und gleichmäßig verteilen.

Hinweis: Achte beim Eingeben des Hackfleisches in die Springform darauf, dass du möglichst wenig Flüssigkeit vom Braten dabei hast.
4.
Die Eier in einer Schüssel verquirlen und mit der Sahne, den gehackten Tomaten, 80 g vom Cheddar, dem Paprikapulver sowie etwas Salz und Pfeffer verrühren. Die Masse auf das Hackfleisch in die Springform geben und mit dem restlichen Cheddar-Käse bestreuen. Den Hackfleisch-Cheddar Kuchen für 35 Minuten im Ofen backen.
5.
Zum Ende der Backzeit die Tomaten waschen und klein schneiden. Das Avocado Fruchtfleisch aus der Schale lösen und würfeln. Die Petersilie waschen, trockenschütteln und hacken.
6.
Den Hackfleisch-Cheddar Kuchen aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen, in Stücke schneiden, mit der sauren Sahne sowie den Tomaten und der Avocado toppen und mit der Petersilie bestreuen. Guten Appetit!

Zutaten

Für 4 Portionen
Ghee (Butterschmalz) zum Einfetten
2
Knoblauchzehen
1
EL neutrales Öl
600
g Rinderhackfleisch
1
EL Paprikapulver edelsüß
2
EL Balsamico Essig
Salz
Pfeffer
4
Eier (M)
75
g Sahne
200
g stückige Tomaten (Konserve)
110
g geriebener Cheddar
1
TL Paprikapulver rosenscharf
35
g Kirschtomaten
1/2
Avocado
3
Stiele Petersilie
60
g saure Sahne
Warenkorb
Raevoluz® Days
Nach oben scrollen