Apfelbutterkuchen

Apfelbutterkuchen

Der leckerste Low-Carb Apfelkuchen, perfekt zum saftig s├╝├čen Naschen und wohlf├╝hlen! ­čą░ Genie├če die Herbsttage mit k├Âstlich, warmen Apfelst├╝ckchen eingebacken in luftig, leichtem Teig verfeinert mit k├Âstlichen Mandelbl├Ąttchen ­čśŹ Das Raevoluz┬« Protein verleiht deinem Apfelbutterkuchen viele wichtige, zus├Ątzliche Vitamine und Mineralstoffe, die deinen K├Ârper beim Jahreszeitenwechsel unterst├╝tzen k├Ânnen ­čśŐ­čŹé

Lass es dir schmecken und genie├če die neue Jahreszeit ­čŹü

N├Ąhrwerte

100 g

281

Kcal

1179

KJ

3,8 g

Kohlenhydrate

22,1 g

Fett

15,2 g

Eiwei├č

1 Portion

175

Kcal

735

KJ

2,4 g

Kohlenhydrate

13,7 g

Fett

9,5 g

Eiwei├č

Zubereitung

1.
Den Backofen auf 160 ┬░ C Umluft oder 180 ┬░ C Ober-/ Unterhitze vorheizen.

Wichtiger Hinweis:

Back├Âfen k├Ânnen je nach Marke oder Alter wesentliche Temperaturunterschiede von bis zu 20 Grad oder sogar mehr aufweisen. Kontrolliere deshalb grunds├Ątzlich dein Backgut w├Ąhrend des Backens des ├ľfteren, ob das Backgut nicht zu dunkel wird oder eventuell zu wenig Temperatur vorhanden ist und nicht richtig gart.

Passe gegebenenfalls die Temperatur und/oder die Backzeit entsprechend an.

Eine Auflaufform mit einem Backpapier auslegen.
2.
Den Apfel waschen, halbieren, entkernen, in Spalten schneiden und diese in St├╝cke. 100 g der Butter w├╝rfeln und diese wenige Sekunden in der Mikrowelle weich werden lassen.
3.
Die Butter mit den Eiern und 100 g vom Erythrit in eine Sch├╝ssel geben und schaumig r├╝hren. Dann die Sahne hinzugeben und unterr├╝hren.
4.
Das Proteinpulver Natur mit dem Mandelmehl, den Bambusfasern sowie dem Backpulver in einer Schale vermischen und unter die Butter-Eimasse r├╝hren. Im Anschluss die Apfelst├╝cke unter den Teig heben, dann diesen in die Form geben und glatt ausstreichen.

Tipp: Zum Ausstreichen des Teiges befeuchte einen Teigschaber mit Wasser, so kannst du den festeren Teig gut glattstreichen.
5.
Mit einem L├Âffelr├╝cken kleine Mulden in den Teig dr├╝cken und darein von der restlichen Butter Fl├Âckchen geben. Das restliche Erythrit sowie die Mandelbl├Ąttchen auf dem Teig ausstreuen und den Kuchen f├╝r 35 Minuten backen. Im Anschluss den Apfelbutterkuchen etwas abk├╝hlen lassen, in St├╝cke schneiden und genie├čen. Guten Appetit!

Zutaten

F├╝r ca. 18 St├╝cke
1
Apfel
145
g Butter
4
Eier (M)
120
g Erythrit
200
g Sahne
100
g Raevoluz® Protein Natur
110
g Mandelmehl teilent├Âlt
10
g Bambusfasern
15
g st├Ąrkefreies Backpulver
40
g Mandelbl├Ąttchen
Auflauff├Ârmchen
Warenkorb

Raevoluz Pro

Nach oben scrollen