Kokos-Espresso-Mousse: Gesunder Genuss mit Antioxidantien und MCTs ­čąąÔśĽ

Kokos-Espresso-Mousse: Gesunder Genuss mit Antioxidantien ­čąąÔśĽ

Kokos-Espresso-Mousse: Gesunder Genuss mit Antioxidantien ­čąąÔśĽ

Kaffee trifft Kokos in dieser wunderbaren Mousse-Kreation! 🥥☕ Ein himmlisches Duo, das dir ein Geschmackserlebnis liefert, welches du so schnell nicht vergessen wirst. 😋🌟

Zubereitung

Schritt 1
Erwärme die Kokosmilch in einem kleinen Topf auf dem Herd. Füge Erythrit hinzu und rühre, bis es sich vollständig aufgelöst hat.

 

Schritt 2
Zerbrich die Schokolade in Stücke und füge sie zur warmen Kokosmilch hinzu. Rühre, bis die Schokolade geschmolzen ist.

 

Schritt 3
Füge die Espresso-Schüsse, den gemahlenen Kaffee und die Vanille zum Kokosmilch-Schokoladen-Gemisch hinzu. Gut umrühren.

 

Schritt 4
Gib die Mischung in einen Mixer und mixe alles gut durch, damit die Mousse luftig wird.

 

Schritt 5
Gieße die Mischung in vier Dessertschalen und stelle sie für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank.

 

Schritt 6
Garniere die Mousse vor dem Servieren mit gerösteten Kokosflocken und Kakao-Nibs.

Zutaten

Für 4 Portionen

🔹 200 ml Kokosmilch
🔹 2 Espresso-Schüsse (ca. 60 ml)
🔹 100 g dunkle Schokolade (mindestens 85% Kakao)
🔹 3 EL Erythrit (Zuckeraustauschstoff)
🔹 1 TL Vanilleextrakt
🔹 1 TL Kaffee-Bohnen, fein gemahlen (für einen Extra-Kaffee-Kick)
🔹 Eine Prise Meersalz
🔹 Garnierung: geröstete Kokosflocken und Kakao-Nibs

 

“Kokos trifft Espresso: Ein Dessert, das mehr als nur gut schmeckt 🥥☕”

 

Du kennst es sicherlich auch: Manchmal hat man einfach Lust auf ein Dessert, das nicht nur lecker ist, sondern auch irgendwie gut für einen. Genau dafür ist dieses Rezept da. Die Kombination aus Kokos und Espresso ist wie ein kulinarischer Handschlag – beide Zutaten verstärken sich gegenseitig und kreieren ein Aromen-Feuerwerk. 🎇

🥥 Die Kokosmilch bringt nicht nur eine tropische Note in die Mousse, sondern ist auch voller gesunder Fette. Ja, du hast richtig gehört! Die mittelkettigen Triglyceride (MCTs) in Kokosmilch sind leicht verdaulich und können sogar helfen, den Stoffwechsel anzukurbeln.

🍫 Die dunkle Schokolade, die mit einem hohen Kakaoanteil daher kommt, ist nicht nur eine süße Sünde weniger, sondern auch ein kleiner Booster fürs Wohlbefinden. Schokolade mit hohem Kakaoanteil ist bekannt für ihre Antioxidantien und kann die Endorphinproduktion anregen.

☕ Und dann wäre da noch der Espresso. Kaffee ist ein toller Lieferant von Antioxidantien und sein Koffein hat den angenehmen Nebeneffekt, den Stoffwechsel etwas anzukurbeln.

Dieses Rezept ist also nicht nur ein Gaumenschmaus, sondern auch ein kleines Kraftpaket. Probiere es einfach mal aus, und du wirst sehen: Dieses Dessert ist der perfekte Begleiter für einen gemütlichen Abend oder als Highlight nach einem tollen Essen. 😋🌟

Gönn dir also eine Pause vom Alltag und lass dich von dieser Mousse verwöhnen. Es ist ein Dessert, das dir mehr gibt als nur einen guten Geschmack im Mund. Es gibt dir das Gefühl, dir selbst und deinem Körper etwas Gutes getan zu haben. Und ganz ehrlich, wer will das nicht? 🤷‍♂️🌱

N├Ąhrwerte

100 g

150

Kcal

630

KJ

3 g

Kohlenhydrate

14 g

Fett

1 g

Eiwei├č

1 Portion

251

Kcal

1050

KJ

5 g

Kohlenhydrate

23 g

Fett

2 g

Eiwei├č

N├Ąhrwerte

100 g

150

Kcal

630

KJ

3 g

Kohlenhydrate

14 g

Fett

1 g

Eiwei├č

1 Portion

251

Kcal

1050

KJ

5 g

Kohlenhydrate

23 g

Fett

2 g

Eiwei├č

Warenkorb
Raevoluz® Days
Nach oben scrollen